Kurshinweise - Geschäftsbedingungen

  • Ihre Anmeldung per Fax, Post, Telefon, Internet oder E-Mail ist verbindlich. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Kursorganisation und zur Zusendung des neuen Katalogs.
  • Mit unserer schriftlichen Rechnungsstellung und den beiliegenden Informationen über den Kursverlauf ist die Anmeldung beidseitig verbindlich. Der Kursbetrag muss 10 Tage nach Rechnungstellung auf unserem Konto gutgeschrieben sein, bei kürzeren Buchungsfristen spätestens 3 Tage vor Kursbeginn.
  • Durch schriftliche Erklärung können Sie vom angemeldeten Kurs zurücktreten. Sollten Sie gezwungen sein, Ihre Teilnahme an unseren Kursen abzusagen, gelten nachfolgende Staffelungen (unbenommen des Rechts auf Nachweis keiner oder wesentlich geringerer entstandenen Kosten):
    Rücktritt bis 50. Tag vor Kursbeginn 15% des Kurspreises
    Rücktritt ab 49. bis 30.Tag vor Kursbeginn 25% des Kurspreises
    Rücktritt ab 29. bis 15.Tag vor Kursbeginn 40% des Kurspreises
    Rücktritt ab 14. bis 07.Tag vor Kursbeginn 60% des Kurspreises
    ab dem 6. Tag vor Kursbeginn können wir keine Rückerstattung mehr leisten. Eine kostenlose Umbuchung ist möglich. Versäumte Kurstage können nicht rückvergütet, allerdings im Krankheitsfall mit ärztlichem Attest im Rahmen unserer bestehenden Kursgruppen in der laufenden Saison nachgeholt werden.
  • Unser Kurspreis beinhaltet keine Liftkosten. Der Liftpreis ist abhängig von den jeweiligen Kursklassen. Der günstigste Lifttarif orientiert sich am aktuellen Können und der damit verbundenen Liftkarte. Die Liftkosten werden täglich vom Lehrer eingesammelt.
  • Zur Gruppeneinteilung benötigen wir Ihre Angaben zu Alter, Kursklasse und eventuellen Wünschen. Bei Kursbeginn sichtet unser Team das Leistungsvermögen Ihrer Gruppe, um alle Teilnehmer richtig einzuteilen.
  • Melden sich weniger als vier Personen für eine Kursgruppe an, ist dieser Kurs leider nicht als Gruppenkurs durchführbar. Wir werden Sie darüber informieren und uns um eine Alternative bemühen.
  • Unser Kursstandort ist das Skigebiet Brauneck/Lenggries-Wegscheid. Bei zu geringer Schneelage wird das Skigebiet entsprechend der Schneesituation ausgewählt. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen dann ein vertretbares Ausweichgebiet an, das keiner mehrstündigen Anreise bedarf und deswegen auch die Unterrichtszeit nicht empfindlich beschneidet. Erfordern schwierige Schnee- bzw. Wetterbedingungen eine kurzfristige Programmänderung oder gar Absage, benachrichtigen wir Sie über mögliche Ausweichtermine. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den neuen Termin wahrzunehmen, können Sie vom Kurs zurücktreten. Bei der Anmeldung bitte Ihre private Telefonnummer nicht vergessen.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden der Kursteilnehmer anlässlich der Veranstaltungen übernimmt die Skischule keine Haftung. Schadensersatzansprüche entstehen nur soweit, als sie durch die Haftpflichtversicherung der Skischule gedeckt sind. – Wir empfehlen Ihnen eine Personenskiversicherung. Für den Bustransfer liegt die Haftung bei dem jeweiligen Busunternehmen.
  • Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Kursablauf und akzeptieren die Geschäftsbedingungen.